Gastautor / 24.07.2016 / 10:30 / Foto: Tomaschoff / 4

SPD – Täuschen, tricksen, lügen: Die Top 10

Empörung, wo man hinschaut und hinhört - alles echauffiert sich über die SPD-Bundestagsabgeordnete Petra Hinz, die Wähler und Bürger getäuscht hat und ihren Lebenslauf frei erfunden hat. Doch warum regt sich alle Welt auf - ist doch nicht Neues bei der SPD. Hier die TOP 10 der SPD-Täuschungen./ mehr
Wolfram Ackner / 24.07.2016 / 06:20 / Foto: Deutsche Fotothek‎ / 0

Angela und die Eleganz betrunkener Bärenkinder

Große Umwälzungen beginnen oft so. Mit wenigen Worten, die wie Blitze einschlagen, von Ohr zu Ohr springen, Menschen elektrisieren und in Fieber versetzen, und, so wie kleinste Flussäderchen vom Berge rinnen, sich zu Adern vereinen, die zusammenkommenden Adern zu Flüssen verschmelzen und die Flüsse zu reißenden Strömen. Eine deutsche Kurzgeschichte./ mehr
Gastautor / 21.07.2016 / 06:05 / Foto: Livioandronico2013 / 9

Ein Spinnennetz legt sich über das Land – und die Amadeu-Antonio-Stiftung mittendrin

Abgeordnete, Regierungsvertreter, Medienangehörige, Wirtschaftsinstitutionen und Richter sind miteinander und untereinander bestens vernetzt, wenn es um den Kampf gegen Andersdenkende geht. Wie ein Spinnennetz, das sich über das ganze Land gelegt hat. Und mittenmang die Amadeu-Antonio-Stiftung. Es ist erkenntnisreich sich die handelnden Personen und ihre Beziehungen zueinander einmal näher anzusehen./ mehr

Dossier: Zensur 4.0

Beschränkungen der Freiheit kommen immer zunächst als Schutz vor irgendetwas daher. Auch die Aushebelung von Meinungs- und Pressefreiheit erfolgt stets im Auftrag des Guten. In Deutschland ist dafür die Amadeu-Antonio-Stiftung unterwegs - im Kampf gegen Hatespeech und rechts. Unterstützt werden die neuen Zensoren von Justizminister Heiko Maas - und reichlich öffentliche Gelder fließen ebenfalls. Achse-Autoren verfolgen das Gebaren der Beteiligten schon lange. Hier eine Zusammenstellung ihrer wichtigsten Beiträge zum Thema. Von Die Achse des Guten. Hier
Hier und Jetzt
heute
24.07.2016
Henryk M. Broder / 24.07.2016 / 13:53 / 3

Die Helden der mürrischen Indifferenz und der trotzigen Gelassenheit

Keine 24 Stunden nach dem Blutbad von München wusste man mit absoluter Gewissheit, dass der Täter kein Terrorist, sondern ein Amokläufer war, der keine Verbindung zum IS hatte. Was man nicht wusste, war: Wie kommt ein 18-Jähriger an eine Profi-Waffe wie die Glock? Wo hat er Schießen gelernt? Und womit hat er die Munition bezahlt, die er mit sich führte? Bar oder mit einer Visa-Karte? / mehr

Alex Feuerherdt / 24.07.2016 / 12:01 / 1

Erweiterung der Kampfzone - Der IS und seine nützlichen Idioten

Was bewegt PolitikerInnen wie Renate Künast und Publizisten wie Jakob Augstein dazu, den Terror des Islamischen Staates zu verharmlosen und mitleidige Nachrufe auf die Täter zu verfassen? Es ist offenbar der Charme einer Organisation, von der sich nicht nur Loser und Kleinkriminelle angezogen fühlen./ mehr

Bernard-Henri Levy über fünf Irrtümer im Umgang mit dem Dschihadismus. Z.B.: Die Frage des einsamen Wolfes. Die Art und Weise, wie man, um uns in Sicherheit zu wiegen, bis zum Erbrechen wiederholt, dass der Mann „nach unserem aktuellen Informationsstand“ein Einzelgänger ist, der nicht in der Jihadistenkartei aufscheint, ohne klare Verbindung zum IS - als ob das die entscheidende Frage ist. Als ob nicht der IS genau das Gegenteil einer Organisation ist, bei der man Mitglied ist. Als ob nicht die Besonderheit seines Funktionierens das Fehlen eines Zentralkomitees ist, das Befehle gibt, Verantwortlichkeiten verteilt, Anschlagsziele vorgibt. Der IS, das ist das Kalifat plus Twitter... Der IS, das ist Einfluss ohne direkten Kontakt, durch Ansteckung oder blitzartige Eingebung. So kann der Nihilismus, der im Schlamm und Nebel des 20. Jahrhunderts entstanden ist, seine höchste Stufe erreichen und das Ziel seines wahnsinnigen Laufes. Man kann ein Soldat der neuen Armee sein, ohne je rekrutiert, ausgebildet, ja nicht einmal angesprochen worden zu sein. / Link zum Fundstück
Gastautor / 24.07.2016 / 10:30 / 4

SPD – Täuschen, tricksen, lügen: Die Top 10

Empörung, wo man hinschaut und hinhört - alles echauffiert sich über die SPD-Bundestagsabgeordnete Petra Hinz, die Wähler und Bürger getäuscht hat und ihren Lebenslauf frei erfunden hat. Doch warum regt sich alle Welt auf - ist doch nicht Neues bei der SPD. Hier die TOP 10 der SPD-Täuschungen./ mehr

Archi W. Bechlenberg / 24.07.2016 / 06:25 / 2

Das Anti-Depressivum zum Sonntag: Lieber britische Clowns als deutsche

Blackadder: „Du bist gefeuert.“ Baldrick: „Aber Mylord, ich bin in Ihrer Familie seit 1532!“ Blackadder: „Das ist die Syphilis auch!“ Die Serie Blackadder lebt hauptsächlich von inhaltlichen und sprachlichen Anspielungen und von geschliffenen Dialogen. Rowan Atkinson brilliert mit Sarkasmus und Wortwitz von höchster Zungenfertigkeit./ mehr

Wolfram Ackner, Gastautor / 24.07.2016 / 06:20 / 0

Angela und die Eleganz betrunkener Bärenkinder

Große Umwälzungen beginnen oft so. Mit wenigen Worten, die wie Blitze einschlagen, von Ohr zu Ohr springen, Menschen elektrisieren und in Fieber versetzen, und, so wie kleinste Flussäderchen vom Berge rinnen, sich zu Adern vereinen, die zusammenkommenden Adern zu Flüssen verschmelzen und die Flüsse zu reißenden Strömen. Eine deutsche Kurzgeschichte./ mehr

Dirk Maxeiner / 24.07.2016 / 06:15 / 3

Der Sonntagsfahrer: Gender-Kisten

Das „heilige Blechle“ ist ein Neutrum, genau wie das Auto an und für sich. Theoretisch kann es sich sozusagen aussuchen, ob es nun die Damen- oder die Herrentoilette aufsuchen will. Der Volkswagen ist da schon eher problematisch, erstens weil männlich und zweitens weil alles mit „Volk“ komplett verstrahlt ist. / mehr

23.07.2016
Vera Lengsfeld / 23.07.2016 / 18:40 / 6

Entwarnung! Es war nur ein Einzeltäter!

Die Berichterstattung über die Tat von München und insbesondere die Sondersendung der Tagesschau gestern Abend, bestand aus einer Endlosschleife von Betroffenheitsfloskeln. Wenn man keine Informationen hat, dann soll man das sagen und warten, bis man wirklich etwas mitteilen kann, statt von Nullaussage zu Nullaussage umzuschalten./ mehr

Henryk M. Broder / 23.07.2016 / 18:34 / 6

Einzeltäter, die sich blitzartig radikalisieren

Nur da, wo IS drauf steht, ist auch IS drin. Und so lange der IS keine Kreditkarten ausstellt, gehen wir davon aus, dass es sich bei den Tätern um blitzartig radikalisierte Einzeltäter handelt. Und falls es Sie mal erwischt, denken Sie daran, auch ein Pilzgericht kann fatale Folgen haben!/ mehr

Thomas Rietzschel / 23.07.2016 / 13:31 / 10

Drei Fragen zu München

Ständig gibt es irgendeine Live-Schalte zu den ausgeschwärmten Reportern. Einer nach dem anderen werden sie wieder und wieder gefragt, wie sie die Situation am Ort erleben, was die Menschen fühlen, wie es in der Stadt aussieht. Politiker bekunden ihr "Entsetzen" und ihre "Anteilnahme". Nur ein paar Fragen werden nicht gestellt./ mehr

Wolfram Weimer / 23.07.2016 / 12:00 / 2

Erdogan hatte die Gleichschaltung der Türkei geplant

Angela Merkels Türkei-Politik ist schlagartig blamiert, ihre Anbiederung an Erdogan zum Kaschieren der eigenen Fehler in der Flüchtlingsfrage wirkt heute geradezu beschämend. Gewaltenteilung und Opposition stehen in der Türkei vor dem Aus. Erdogan erweist sich als der eigentliche Putschist./ mehr

Vera Lengsfeld / 23.07.2016 / 11:00 / 6

Völkerwanderung - Wie man eine Massenmigrationskrise erzeugt

Beim Studium der Nachrichtenlage könnte man fast meinen, der Flüchtlingsstrom sei zu einem Rinnsal geworden. Dabei kommen jeden Monat etwa 100.000 Migranten nach Deutschland, es werden am Ende dieses Jahres wieder über eine Million sein. Der ehemalige tschechischen Präsidenten Václav Klaus und sein Berater Jiří Weigl haben eine Streitschrift zur Migrationskrise verfasst./ mehr

Peter Grimm / 23.07.2016 / 09:24 / 8

Hoffnung auf den Amok-Läufer?

Dieser Text gibt einen vorläufigen Stand der Dinge wieder. Auch am Morgen danach herrscht noch viel Verwirrung. Neun Menschen wurden in München erschossen, die Stadt war schnell in einen Ausnahmezustand versetzt. Dennoch zeichnen sich Strukturen der kommenden Debatte ab./ mehr

Weitere anzeigen

Meine Favoriten.

Wenn Ihnen ein Artikel gefällt, können Sie ihn als Favoriten speichern.
Ihre persönliche Auswahl finden Sie Hier
Favoriten

Unsere Liste der Guten

Ob als Klimaleugner, Klugscheißer oder Betonköpfe tituliert, die Autoren der Achse des Guten lassen sich nicht darin beirren, mit unabhängigem Denken dem Mainstream der Angepassten etwas entgegenzusetzen. Wer macht mit? Hier
Autoren

Unerhört!

Warum senken so viele Menschen die Stimme, wenn sie ihre Meinung sagen? Wo darf in unserer bunten Republik noch bunt gedacht werden? Hier
Achgut.com