Parkscheibe.de http://parkscheibe.de Internet, Netbooks, Tablets, Lifestyle und Fitness Sat, 14 Jan 2017 05:58:40 +0000 de-DE hourly 1 DVBViewer Pro - Am Computer, Laptop & Netbook fernsehen und Sendungen aufnehmen, verwalten, wiedergeben und vieles mehr! http://parkscheibe.de/3094-dvbviewer-pro-am-computer-laptop-netbook-fernsehen-und-sendungen-aufnehmen-verwalten-wiedergeben-und-vieles-mehr/ Wed, 08 Jan 2014 14:38:07 +0000 http://parkscheibe.de/?p=3094 Ähnliche Artikel:
  1. Zero Watt - Energiesparende Steckdose für Computer
  2. Chromebook - Das perfekte Netbook für Blogger?
]]>
Heute komme ich zu einer richtig guten Software, mit der man am Computer (Notebook, Desktop, Netbook), aber auch am Smartphone und Tablet, fernsehen kann. Der Name der Software ist "DVBViewer Pro" und hierbei handelt es sich um die kostenpflichtige Version. (ohne "Pro" ist es eine Demoversion, die in einigen Funktionen begrenzt ist). Ich habe freundlicherweise von Herrn Hackbart, dem Schöpfer von DVBViewer, die Pro-Version zum testen bekommen, so das ich die Möglichkeit habe alle Funktionen ausgiebig zu testen.

Quelle: http://www.dvbviewer.com/

Quelle: DVBViewer Website / http://www.dvbviewer.com

Wenn man mich fragen würde, wie viele Sätze ich brauchen würde, um DVBViewer zu beschreiben, wäre meine Antwort "Einen Satz!". Da ich das Rad nicht nochmal erfinden will, kann ich den Satz "Kann alles und lässt keine Wünsche offen" nur bestätigen.

Die Installation
... ist absolut einfach und auch für unerfahrene Benutzer geeignet. Man wird durch die Installation geführt und dabei werden Fragen zu der Einrichtung des Empfangsgerätes gestellt. Man wählt das DVB Gerät aus (T/S/C) und nach einigen Einstellungen werden die Kanäle gesucht - das dauert, je nach dem wie der Empfang ist, wieviele Geräte/LNBs man benutzt, mehrere Minuten bis zu ca. 25 Minuten (in meinem Fall). Da alle notwendige Software in der Installation mit installiert bzw. automatisch heruntergeladen werden kann, muss man sich auch nicht mit Codecs & Treibern herumschlagen.

Der Erste Start
... beginnt mit einem Doppelklick auf das Icon. Und schon sieht man die ersten Bilder über den Monitor flimmern. Steuerbar ist der DVBViewer mit der Tastatur oder Maus. Zusätzlich ist es möglich auch eine Fernbedienung zu benutzen, wenn man ein Windows kompatibles Gerät sein eigen nennt. In der Regel ist es ein IR-Empfänger (Infrarot) und eine Fernbedienung, die ganz normal unter Windows installiert und eingerichtet wird. (Informiert Euch auf der Website welche Modelle am besten funktionieren).

Mit Android gibts eine kostenlose Fernbedienung
Ja, stimmt. Ihr wollt ganz komfortabel vom Sofa aus den DVBViewer steuern? Dann geht zu Google Play und sucht nach dem DVBViewer Controller! Mit dem "DVBViewer Recording Service" und dem "DVBViewer http Server" (beides kostenlos), könnt Ihr mit der Android App alles steuern, Aufnahmen programmieren, aufgezeichnete Sendungen wiedergeben und sogar auf jedes Android Gerät "streamen"! Selbst getestet - es läuft 1a!

WP-Appbox: DVBViewer Controller (Kostenlos, Google Play) →

Funktionen
Ehrlich gesagt gibt es im DVBViewer alles was man benötigt, so das ich nicht weiß, was ich alles erwähnen soll. Ich tue es trotzdem, aber nur die Dinge, die ich persönlich super interessant finde. Die vollständige Feature-Liste könnt Ihr hier (DVBViewer Website) nachlesen - macht das auf jeden Fall, denn es können immer neue Funktionen hinzu kommen, die es zum jetzigen Zeitpunkt eventuell noch nicht gab!

  • TV und Radio - Empfang
  • Aufnahmen programmieren & wiedergeben
  • Fotos / Musik / Videos wiedergeben
  • Timeshift ( in  laufenden Sendungen hin- und her spulen )
  • Unterstützung von PC-Fernbedienungen
  • Android App Fernbedienung mit allem Zip und Zap ( Super !!!! )
  • Sehr schönes OSD ( On Screen Display ), welches man auch wechseln kann
  • kompaktes Design ( DVBViewer ist skinable )
  • schneller Start und schnelles umschalten
  • Programmierbar (Tasks), auf zum automatischen herunterfahren des PCs
  • TV schauen über mobile Geräte per uPnP / Streamserver
  • Bild im Bild (kommt auf den Receiver/Tuner bzw. Stick an!)
  • TV Mosaik (sehen was gerade auf vielen Kanälen läuft)
  • gleichzeitige Aufnahme von mehreren Sendern (Hardwareabhängig!)
  • kompletter Festplatten-Recorder und noch viel mehr
  • Mini-Spiele für die Werbepausen
  • Plug-in fähig (zusätzliche Funktionen durch Plug-ins!)
  • ... und vieles, vieles mehr!

Wie Ihr sehen könnt, kann man die Liste noch weiter führen. Mit dem DVBViewer Pro, auf einem separaten "Media PC", angeschlossen am Fernseher, habt Ihr einen Premium Festplatten-Recorder mit Filmarchiv, mit allem was man überhaupt benötigt. Wer es einmal ausprobiert, dem wird der Sat/Kabel/DVB-T Receiver nicht mehr genügen! Das beste ist, dass man den Media-PC immer weiter aufrüsten kann. Laufen zu viele tolle Sendungen gleichzeitig? Kein Problem! Kauft einfach 1,2 oder 3 zusätzliche Receiver Sticks (z.B. DVB-T Stick) und schon könnt Ihr mehrere Filme um 20:15 Uhr gleichzeitig aufnehmen und dann anschauen, wann es "Euch" gefällt. Positiver Effekt: Ihr könnt bei der Werbung vorspulen!

dvbviewer_pro_osd_settings

Fazit & Zusammenfassung
Mit dem DVB-Viewer Pro macht Ihr aus einem Laptop/Netbook, Desktop bzw. Computer eine TV-Station, an der Ihr entweder nebenbei TV schauen könnt oder aber auf einem dedizierten Computer als Premium-Festplattenrecorder nutzen könnt (mit allem was man sich vorstellen kann). Durch Plug-ins können zusätzliche Funktionen eingerichtet werden und mit mehreren DVB Sticks können gleichzeitig viele Sender aufgezeichnet werden.

Von vielen Produkten gefiel mir der DVBViewer Pro am besten und das bei einem Preis von nur "15,00€" !!!

Parkscheibe.de:
"
Mit dem DVBViewer Pro haben Sie ein komplettes Paket an Funktionen, mit dem Sie jeden anderen Festplatten-Recorder oder Receiver in den Schatten stellen. Wer es einmal ausprobiert hat, möchte nichts anderes mehr in seinem Wohnzimmer haben!"

]]>
Asterisk Telefonanlage für analoge und VoIP Telefonie - Das System absichern und vor Angriffen schützen http://parkscheibe.de/3087-asterisk-telefonanlage-fuer-analoge-und-voip-telefonie-das-system-absichern-und-vor-angriffen-schuetzen/ Thu, 05 Dec 2013 16:11:27 +0000 http://parkscheibe.de/?p=3087 Keine ähnlichen Artikel. ]]> Seit einiger Zeit arbeite ich an einem Projekt, in dem es um VoIP Telefonanlagen geht - genauer gesagt geht es um Asterisk. Asterisk ist eine Software, die auf ein Linux Betriebssystem installiert wird und dann wie eine vollwertige Telefonanlage funktioniert. Die Anwendungsbereiche sind sehr groß: Vom Callcenter, im Einsatz als Telefonanlage im Unternehmen, aber auch als kleine Telefonanlage für zu Hause, die richtig viel kann.

Ich möchte mich auf den privaten Einsatz konzentrieren und hierbei wichtige Lösungsansätze für die Sicherheit der Asterisk Telefonanlage bieten. Zum Auftakt liste ich mal auf, für die, die es interessiert, welche Vor- und Nachteile der Einsatz einer Asterisk Telefonanlage hat:

Vorteile:
- Über Internet-Telefonie richtig viel Geld bei Telefonaten sparen
- Einsatz als LCR (Least Cost Router), immer den günstigsten Tarif wählen
- Interene Telefonate (wie in der Firma)
- Anrufbeantworter für alle Familienmitglieder
- Anrufe halten (mit Wartemusik), weiterleiten (attended, unattended), etc.
- Mit VoIP, von überall, sehr günstig telefonieren
- Sogar aus dem Ausland über die eigene Festnetznummer erreichbar sein

Nachteile:
- Wartungsaufwand
- Sicherheitsrisiko

Meiner Meinung nach überwiegen die Vorteile jedoch den Nachteilen und wenn man einige Punkte beachtet, kann nichts schief gehen (dazu komme ich in meinem nächsten Beitrag).

In meinen Artikeln werde ich mich jedoch hauptsächlich auf die Sicherheitsaspekte konzentrieren, so das ihr Eure Asterisk optimal und so gut wie möglich absichern könnt. Später folgt dann eine Anleitung, wie man eine Asterisk auf einem vServer installiert (Remote!) und somit für ein paar Euro eine Telefonanlage im Netz hat. Natürlich sind die Sicherheitsaspekte besonders wichtig und die Einrichtung nicht für Anfänger geeignet. (bzw. ich übernehme keine Haftung. Ihr tut alles auf Eigene Verantwortung!)

]]>
Noom - Abnehmen und besser ernähren. Ich nenne es mal nicht eine Diät. http://parkscheibe.de/3074-noom-abnehmen-und-besser-ernaehren-ich-nenne-es-mal-nicht-eine-diaet/ Wed, 02 Oct 2013 14:46:18 +0000 http://parkscheibe.de/?p=3074 Ähnliche Artikel:
  1. Noom Weight Loss - Fit mit Android
  2. Motorlas neues Tablet ist doch kein Tablet
  3. Bio oder normale Produkte - was ist besser?
]]>
Abnehmen, schlank sein, die neue Star Diät, ... oft lese ich darüber. Und ja! Es ist schon nicht schlecht, die Fettpolster los zu werden. Was ich jedoch viel wichtiger finde, ist der Grund, warum ich das machen möchte. Für Andere? Damit ich abnehmen kann? Für ein besseres Erscheinungsbild? Nö, ich nicht. Mir ist es wichtig, dass ich mich auch noch in 10 oder 20 Jahren, selbstständig bewegen kann und nicht auf irgendwelche Hilfsmittel angewiesen bin. (Aber das muss jeder für sich entscheiden - ist ja auch gut so).

Vor längerer Zeit habe ich über Noom berichtet (Artikel) und die App vorgestellt. Der Vorteil war damals, dass es sich komplett von anderen Abnehm-Apps unterschieden hat. Keine pingeligen Kalorien zählen, sondern alles nach Augenmaß. Habe ich zum Beispiel einen Salat (mit Dressing) mit einer belegten Scheibe Vollkornbrot gegessen, klicke ich zum Beispiel auf einen "grünen Halbkreis", "einen roten 1/4 Kreis" für den Salat. Und für das Vollkornbrot auf einen "gelben 1/4 Kreis", "einen 1/4 roten Kreis" und einen "1/2 roten Kreis" - also für das Brot, die Butter und (in diesem Beispiel) 1-2 Scheiben Salami. Und: Es ist erstaunlich akkurat! Aber wenn vielleicht nicht im ersten Moment, dann im Durchschnitt. Ich kam immer auf die Kalorien, die über einen Tag gesammelt worden sind.

WP-Appbox: Noom Coach: Gewicht & Health (Kostenlos+, Google Play) →

Nun gibt es mittlerweile eine ganz neue Noom Version und das aussehen hat sich ordentlich geändert. Ihr könnt Euer Essen eingeben, die sportlichen Aktivitäten, Euer Gewicht und noch einiges mehr. Fast alles wird schön grafisch Dargestellt und zeigt mir bildlich wo ich gerade stehe (abgenommenes Gewicht, gegessene Kalorien, ...). Starte ich mein Training, zum Beispiel laufen, joggen oder Rat fahren, geschieht das mit wenigen Klicks und schon wird alles gespeichert.

Nett gemacht ist auch das integrierte Forum, indem man sich mit Gleichgesinnten unterhalten kann und auch Tipps austauschen kann. Seit dem 24.09.2013 zeigt mir Noom an, dass ich nun auch ein Profil anlegen kann (Alter, Hobbies, Foto, etc.), so das man weiß, mit wem man sich unterhält. Ich persönlich hoffe ja, dass nicht zu viel mit Facebook und Google+ verknüpft wird, denn ich möchte entscheiden, wer von meinen Fortschritten liest (und ich möchte auch nicht aufpassen müssen, wo ich klicke).

Der ganze Spaß ist für umme (kostenlos), aber man kann sich auch die Pro Version kaufen, die auf einer Abo Basis aufbaut. Ihr habt somit die Möglichkeit monatlich zu zahlen, für ein Jahr oder aber auf Lebenszeit - gedacht ist das die Lebenszeit von Noom, nicht Eure ;-) , sollte aber klar sein. Ich habe die Preise momentan nicht im Kopf - reiche Sie aber in meinem nächsten Artikel nach! Abnehmen wird man sicher auch mit der kostenlosen Version.

Gleichzeitig, mit der Vorstellung des neuen Noom, starte ich auch eine Artikel-Serie, in der ich den Alltag mit Noom beschreibe, Euch berichte wie es gerade läuft und ob ich abnehmen konnte. Außerdem berichte ich regelmäßig über neue Features der Pro-Version und welche Vorteile es gibt.

]]>
Duolingo: Jetzt auch für Android - Unterwegs und im Web Sprachen lernen http://parkscheibe.de/3053-duolingo-jetzt-auch-fur-android-unterwegs-und-im-web-sprachen-lernen/ Fri, 31 May 2013 11:22:22 +0000 http://parkscheibe.de/?p=3053 Ähnliche Artikel:
  1. Duolingo : Kostenlos Sprachen lernen am Smartphone und im Web
  2. MyPhoneExplorer - Phone-Sync jetzt auch für Android
  3. ChatOn: Jetzt auch für iOS erhältlich
]]>
Wie ich schon letztens über Duolingo berichtet habe, kann man ab jetzt nicht nur im Web (Browser) Sprachen lernen, sondern auch auf Android und IOS. Die App sieht der Weboberfläche (duolingo.com) sehr ähnlich, so das man sich innerhalb von Sekunden heimisch fühlt. Die Funktionen sind 1:1 wie auf der Duolingo Weboberfläche, inklusive Sprachausgabe, Worte und Sätze übersetzen oder das arbeiten mit Bildern. Auf der Web-Version, hat man die Möglichkeit sich mit der E-Mail Adresse anzumelden oder aber Facebook. In der App wird auch ein Google-Login angeboten (Google+).

WP-Appbox: Duolingo: Sprachkurse umsonst (Kostenlos+, Google Play) →

Mein Fazit: Eine gut gelungene Sprachen-App, die alle Funktionen der Duolingo Web-Version anbietet und man somit auch unterwegs seine Sprachen lernen kann. Durch Wiederholungen und dem Arbeiten mit Bildern und Sprachausgabe, fällt es nicht schwer sich Wörter und ganze Sätze effektiv zu merken. Durch die Punktevergabe (Herzen), wird immer angezeigt wie gut man die einzelnen Lektionen abgeschlossen hat.

Je besser ich bin, desto mehr Herzen werden angezeigt. Durch die Münzen wird angezeigt, wie weit ich schon gekommen bin, da es für die Lektionen diese als Belohnung gibt. Mir gefällt es und ich denke das ich es weiter nutzen werde um einfach mal zu sehen wie weit ich kommen werde. Für alle die gerne Sprachen lernen möchten, ist dieser Dienst und diese App von Duolingo ein Tipp!

]]>
Fitbit Flex: Vom klassischen Tracker zum modischen Gadget das Eure Fitness im Auge behält http://parkscheibe.de/3043-fitbit-flex-vom-klassischen-tracker-zum-modischen-gadget-das-eure-fitness-im-auge-behalt/ Thu, 30 May 2013 13:16:19 +0000 http://parkscheibe.de/?p=3043 Ähnliche Artikel:
  1. [ Video ] Fitbit Ultra - Wireless Fitness Tracker. Das Fitbit draußen live in Action!
  2. Fitbit Evolution - Der Fitness Tracker One und Fitbit Zip
  3. Fitbit - Der Fitbit Ultra Fitness Tracker mit deutscher Oberfläche. Bald: Deutsche Lebensmitteldatenbank.
]]>
Ja, ja und nochmals ja! Ich stehe total auf Fitbit. Und nein, bezahlt werde ich für diese Aussage auch nicht. Warum also diese Euphorie? Ganz einfach: Als ich vor knapp einem Jahr mit dem Fitbit Ultra angefangen habe, habe ich innerhalb von ein paar Monaten ungefähr 10 Kilo abgenommen!! Es hat nichts direkt mit dem Fitbit zu tun, aber auch doch. Durch das Fitbit fühlte ich mich tagtäglich motiviert, doch lieber den Fußweg zu nehmen und nicht den Bus oder das Auto. Und schon diese Motivation, die ganz klar vom Fitbit ausgegangen ist, hat mich meinem gesundheitlichen Ziel um einiges näher kommen lassen.

Kurz und knackig: Das Fitbit Flex ist bald da bzw. kann jetzt schon bestellt werden. Dabei handelt es sich nicht mehr um einen klassischen Fitness Tracker den man sich an den Gürtel klemmt! Es hat sich was getan und somit ist das Fitbit Flex ein "Armband mit Fitness Tracker" geworden (was meiner Meinung nach ziemlich gut geworden ist).

Du kennst Fitbit noch nicht? Dann lies Dir meinen Artkel "Fitbit Ultra — Kleiner Fitnesstrainer zum mitnehmen" oder schau Dir das Video "Fitbit Ultra — Wireless Fitness Tracker. Das Fitbit draußen live in Action!"dazu an.

Fitbit Flex - Das Armband mit Fitness Tracker

Quelle: http://fitbit.com

Von den Funktionen her, ist es beinahe identisch mit dem Fitbit Ultra und dem Fitbit One. Der einzige Unterschied ist, das das Flex keine Stockwerke zählt - liegt vielleicht an der Tatsache, das man beim Flex ein Armband trägt und keinen fixierten Tracker am Gürtel trägt. Ansonsten zählt es die verbrannten Kalorien, die Schritte, die gelaufene Strecke, wie lange man aktiv war (in Minuten) und auch Eure Schlafqualität.

Wie das ganze "in Echt" dann funktioniert und wie sich das Fitbit Flex am Handgelenk anfühlt, kann ich Euch berichten, wenn ich das gute Teil vor mir liegen habe. Bleibt also am Ball, wenn Ihr mehr darüber erfahren möchtet. Es wird auch wieder ein YouTube Video, live in Aktion, geben, wo ich dann mit dem Flex joggen gehen werde. Ich finde das Euch sowas mehr bringt, als ein einfache Unboxing Video. Das Fitbit-Flex trägt man täglich, auspacken tut man nur einmal ;-)

]]>
Duolingo : Kostenlos Sprachen lernen am Smartphone und im Web http://parkscheibe.de/3035-duolingo-kostenlos-sprachen-lernen-am-smartphone-und-im-web/ Wed, 29 May 2013 11:27:17 +0000 http://parkscheibe.de/?p=3035 Ähnliche Artikel:
  1. Nur heute: Wondershare Time Freeze 2.0 - Kostenlos
  2. Wie NFC das Smartphone-Leben einfacher macht
  3. Geld sparen! Smartphone Headset - Aus pfui mach hui! Wie man aus einem normalen Headset eine Play/Stop/Forward/Skip/Volume Fernbedienung macht!
]]>
Mit Englisch kommt man ja, wie jedem bekannt ist, immer irgendwie weiter, wenn man im Ausland ist. An sich reicht es ja auch. Trotzdem finde ich es natürlich interessanter, wenn man eine Sprache mehr beherrscht. Kommt nicht nur gut an, sondern gibt einem auch die Möglichkeit sich ganz anders zu artikulieren - jede Sprache hat da seine Eigenart. Diejenigen die gerne im Web Sprachen lernen (möchten), haben bestimmt schon von Babbel.com gehört (ja, gibt auch noch andere). Einen ähnlichen Ansatz hat da Duolingo auch, jedoch verspricht es, komplett kostenlos zu sein.

Duolingo - Kostenlos Sprachen lernen - Spanisch, Deutsch, Portugiesisch, ...

Quelle: http://duolingo.com/

Einloggen bzw. registrieren kann man sich ber Facebook oder auch mit einer E-Mail Adresse. Danach wählt man, welche Sprache man lernen möchte - zur Auswahl stehen zur Zeit Spanisch, Englisch, Französisch, Deutsch, Portugiesisch und Italienisch. Aufgebaut ist Duolingo so, dass man in kleinen Schritten mit einzelnen Wörtern anfängt und dann langsam kurze Sätze, mit den erlernten Wörtern, bildet. Anspornen soll das Ganze damit, dass man Punkte erhält und mit "Herzen" einen Aktivitäts-Index hat.

Das bedeutet: Je mehr Aufgaben man richtig macht, desto höher ist dieser Herz-Index. Macht man Fehler, so fällt dieser Wert. Sind zum beispiel Freunde von Euch auch bei Duolingo angemeldet, so kann man sie in die Freundesliste nehmen. Was bringts? Ihr seht in einer Topliste, wie weit bzw. fleißig Euro Freunde sind! (Ich gehe davon aus, dass es sprachenübergreifend ist und man nicht die selbe Sprache gewählt haben muss.

Bis jetzt gibt es nur eine IOS Version, mit der man unterwegs (oder auch zu Hause) lernen kann, aber ab heute soll es auch eine Android Version geben! (Danke für die Info an Caschy. Nachzulesen auf stadt-bremerhaven.de). Ich persönlich bin schon ziemlich auf die Android Version gespannt, denn Duolingo könnte mein neuer Favorit werden. Laut Caschy wird man die Duolingo App bei Google Play voraussichtlich am frühen Abend (deutscher Zeit) finden.

]]>
Android: Win Remote Lite - Fernbedienung für den PC / das Notebook http://parkscheibe.de/3028-android-win-remote-lite-fernbedienung-fur-den-pc-das-notebook/ Wed, 29 May 2013 09:42:37 +0000 http://parkscheibe.de/?p=3028 Ähnliche Artikel:
  1. Geld sparen! Smartphone Headset - Aus pfui mach hui! Wie man aus einem normalen Headset eine Play/Stop/Forward/Skip/Volume Fernbedienung macht!
  2. Abgespeckt: jv16 Power Tools 2011 Lite
  3. LBE Privacy Guard: Android-Apps Daten-Sammelwut stoppen
]]>
Ich denke, ich brauche nicht zuviel über das Thema "Das Smartphone als Fernbedienung" eingehen. Habe da eine nette App bei Google Play gefunden, mit dem man seinen PC oder das Notebook steuern kann. Angefangen mit Media Plugins (AIMP, MPC, WMP,...), über Energie-Steuerung (Abmelden, Herunterfahren, Sperren, WOL,...) und noch einige anderen Dingen. Finde ich ziemlich gut, denn für mich sind die Energiefunktionen sehr interessant. Oft gehe ich aus dem Haus und vergesse das Notebook auszuschalten. Mit Win Remote Lite kann ich die Maschine sperren oder sogar herunterfahren!

Die App konnte im App Store nicht gefunden werden. :-( #wpappbox

Links: → Store öffnen → Google-Suche

Die Kommunikation funktioniert über eine kleine "Serversoftware" die vom Programmierer zur Verfügung gestellt wird und als Übertragungswege werden WLAN und Bluetooth angeboten. Ich persönlich finde WLAN interessanter, weil die Reichweite deutlich höher ist. Dadurch hat man (z.B.) die Möglichkeit auch noch aus der Garage den Rechner herunter zu fahren. Wer vorher noch z.B. OpenOffice bzw. ein Dokument abspeichern muss, kann es auch über ein Remote-Plugin machen, auch möglich.

- Eingabe: Maus und Tastatur
- Remote Ansicht: Ähnlich Remote Desktop oder VNC
- Dateimanager: Öffne, streame oder lade Dateien herunter oder hoch
- Video Media Player: Wie WMP, VLC oder MPC
- Audio Media Player: Wie foobar2000, Spotify oder Winamp
- Media Center: Wie WMC, Boxee oder MediaPortal
- Bildbetrachter: Wie IrfanView, Picasa oder XnView
- Präsentation: Wie Powerpoint, OOImpress oder PDF
- Marktplatz: Lade weitere Fernbedienungen gratis herunter
- System: Taskmanager und Energieoptionen
- Widgets

Die App kostet in der Lite Variante nichts, hat aber Werbung und ein Download-Limit von 5MB pro Datei (falls man Daten vom PC/Notebook auf das Smartphone herunterladen möchte). Die kostenpflichtige Version kostet 4,99€, hat diese Beschränkungen nicht und unterstützt den Programmierer bei der Arbeit an der App.

]]>
Wie NFC das Smartphone-Leben einfacher macht http://parkscheibe.de/3010-wie-nfc-das-smartphone-leben-einfacher-macht/ Mon, 11 Feb 2013 18:05:23 +0000 http://parkscheibe.de/?p=3010 Ähnliche Artikel:
  1. Geld sparen! Smartphone Headset - Aus pfui mach hui! Wie man aus einem normalen Headset eine Play/Stop/Forward/Skip/Volume Fernbedienung macht!
  2. Cardflick - Ferngesteuerte elektronische Visitenkarten!
  3. iPhone Abenteuer: Joggt um Euer Leben - Zombies, run!
]]>
Bereits viele Smartphone-Besitzer, von aktuellen Smartphones, haben es, doch die wenigsten nutzen es. Die Rede ist hier von NFC oder auch NFC-Tags. Für alle die nicht genau wissen was NFC ist, erkläre ich es mit kurzen Worten.  Die Abkürzung NFC steht für "Near Field Communication" und bedeutet so viel wie "Nahfeld Kommunikation". Deshalb "Nahfeld" weil die Übertragung bzw. Entfernung zum Sender/Empfänger maximal 10cm haben darf. Die Übertragungsrate ist gute 400 kb/s (um genau zu sein 420 kb/s). Ist jetzt nocht so der Hammer, ich weiß. Um jedoch kleine Datenmengen von Gerät zu gerät zu übertragen reicht es allemal.

Wie kann so eine Anwendung aussehen? Bei Android heißt es "Android Beam" und man kann, wenn man zwei Geräte (die NFC unterstützen) hat, diese aneinanderlegt (Rücken an Rücken) eine Datei von A nach B übertragen. Coole Sache, denn man muss nicht umständlich Bluetooth aktivieren, Empfänger suchen, auf senden klicken und so weiter. Aber ich habe mich immer gefragt, was man denn noch so damit anstellen kann. Okay, die Rede war auch schon mal über Micropayment. Das bedeutet das man mit seinem Smartphone kleine Beträge an der Kasse mit seinem Handy bezahlen könnte. Cool,... aber nicht cool für mich. Da muss doch noch was gehen!? Und das tut es!

nfc-tags-shop-tag-fotos

Ich habe im Internet recherchiert und habe www.nfc-tag-shop.de gefunden. Dort kann man sich sogenannte "NFC Tags" kaufen. Was ist das? Das kann man auch relativ schnell erklären. So wie man zwei Smartphones aneinander legen kann um Daten zu übertragen, kann man Daten von "NFC Tags" auslesen und feine Sachen damit anstellen. Auslesen? Wie das? Ganz einfach: Fahrt Ihr mit dem Bus? Ja? Dann kennt Ihr ja vielleicht die Abo-Fahrkarten aus Plastik. Die werden im Bus an ein Lesegerät gehalten und zeigen dann an ob die Karte gültig ist (wenn nicht: Raus, alles was keine Miete zahlt).

Ich habe freundlicher Weise vom NFC Tag Shop ein Päckchen mit verschiedenen NFC Tags bekommen - in den unterschiedlichsten Formen: Als Karte (Scheckkartenformat), kleine weiße Aufkleber, bunte Aufkleber, kleine Schlüsselanhänger mit NFC-Chip und eine Schutzhülle für NFC-Karten (ist die Karte/der NFC-Tag dort drin, kann er nicht ausgelesen werden).

Und nun zu spaßigen/nützlichen Teil! Man kann alle diese NFC-Tags mit seinem Smartphone programmieren. Es gibt eine große Anzahl an Möglichkeiten:

  • Visitenkarte (eCard)
    Wollt Ihr jemandem Eure Telefonnummer (oder mehr) geben, dann haltet Ihr den NFC-Tag einfach kurz an das Smartphone desjenigen.
  • URL/Website
    Hiermit wird automatisch eine Website auf dem Smartphone geöffnet
  • uvm.

Es geht aber noch besser. Programmiert so einen NFC-Tag doch mal so, dass es die Lautstärke des Smartphones minimiert, die Datenverbindung beendet, das W-Lan aktiviert und vielleicht Euren Wecker stellt! Dann legt oder klebt Ihr dan NFC-Tag an Euer Nachtschränkchen und wenn Ihr schlafen geht, legt Ihr Euuer Smartphone darauf. Es gibt einen kurzen Ton und schon ist Euer Telefon umprogrammiert.

Ihr steht morgens auf und geht aus dem Haus, haltet kurz Euer Smartphone an ein NFC-Tag das an der Wohnungstür klebt und schon ist die Datenverbindung aktiv, Euer W-Lan deaktiviert, die Lautstärke wieder auf normal gestellt und vielleicht Bluetooth für Eucher BT-Headset aktiviert. Auf der Arbeit habt Ihr natürlich auch einen NFC-Tag am Schreibtisch! Legt Euer Smartphone dort drauf und schon ist es stumm.

Diese NFC-Tags gibt es in unterschiedlichen Farben, Formen und Größen auf http://www.nfc-tag-shop.de/ für einen guten Preis zu kaufen. Aber spätestens wenn Ihr die Tags selber benutzt wird Euch der Preis mehr als gerechtfertigt sein. Ich habe nun schon mehrere NFC-Tags für viele Situationen erstellt und positioniert - es funktioniert richtig, richtig gut! Ich verstehe gar nicht, warum ich das nicht schon viel eher ausprobiert habe. Ach so,... ich hatte noch kein Smartphone mit NFC ;-)

]]>
Storage & Speicherplatz in der Cloud - Mit Amazon Glacier und dem Windows Client FastGlacier Backups hoch- und runterladen http://parkscheibe.de/2936-storage-speicherplatz-in-der-cloud-mit-amazon-glacier-und-dem-windows-client-fastglacier-backups-hoch-und-runterladen/ Thu, 03 Jan 2013 21:18:50 +0000 http://parkscheibe.de/?p=2936 Ähnliche Artikel:
  1. Cloud Storage - Verschlüsselter Zugriff ohne Sorgen
  2. Dropbox, Google Drive, Wuala, SugarSync und jetzt: Amazon Cloud Drive (Amazon Simple Storage Solution)
  3. Die Cloud - Amazon Cloud ab heute mit Verschlüsselung
]]>
Vor langer zeit habe ich über die Amazon Webservices geschrieben, damals ging es um den Cloud-Dienst von Amazon S3. Die Preise von Amazon S3 sind ziemlich erschwinglich, wenn man Quality-Cloudspace mit mehrfacher Spiegelung (Redundanz) haben möchte + Service direkt von Amazon. (Nebenbei: Dropbox nutzt auch die Cloud vom Amazon) Wer nochmal sehen möchte, wie viel der backup von X GB Daten kostet, kann sich den passenden Beitrag (Amazon S3 Kosten-Rechner – Storage-kosten berechnen) nochmal durchlesen.

Jetzt möchte ich aber kurz über das Thema Amazon Glacier sprechen, denn ich wurde einige Male darauf angesprochen. Amazon Glacier ist ähnlich dem Amazon S3 Dienst, nur das es bei Glacier darum geht, wichtige Daten für eine längere Zeit einzufrieren - deshalb Glacier (= Gletscher). Wir haben hierbei keine Möglichkeit "mal eben" an die Daten dran zu gehen - was einmal hochgeladen wurde, braucht Zeit zum einfrieren und auch Zeit um aufzutauen. Ich habe absichtlich diese Ausdrucksweise genommen, da es den Ablauf am besten beschreibt.

FastGlacier is a freeware Windows Client for Amazon Glacier

FastGlacier ist ein Windows-Client mit dem man seine Daten in den Gletscher von Amazon Glacier schieben kann.

Es geht, wie schon eben erwähnt, um große Backups / Datensicherungen, die man zum Beispiel monatlich auf Amazon Glacier sichert. Natürlich gehts' auch öffter, ist auch kein Problem. Aber gehen wir mal davon aus, dass ein Fotograf pro Woche mehrere Gigabyte (10-50 GB) Fotos hat und diese nicht durch einen Festplattencrash verlieren will, dann könnte er diesen Dienst nutzen. Es werden dann, sagen wir mal, 10 GB hochgeladen und auch dort gelassen - entweder bis die Fotos veraltet sind oder nicht mehr benötigt werden. So kostet dann ein Gigabyte 0,01$/Monat und den Fotografen würden die 10 GB dann 0,10$/Monat kosten - absolut akzeptabel.

Wenn er nun die Fotos benötigt, kann er sie von Amazon Glacier herunter laden und dann weiter bearbeiten. Zu beachten ist, dass der Download nicht sofort geschieht, sondern erst dann, wenn die Daten wieder aufgetaut sind (also vorbereitet). Sobald der Download zur Verfügung steht, bekommt man per E-Mail Bescheid! Das vorbereiten des Downloads dauert in der Regel ca. 4-8 Stunden. Aber auch Daten die hoch geladen worden sind, sind erst mal nicht sichtbar, sondern erst wenn die Daten eingelagert (eingefroren) worden sind.

Wer zum Beispiel Fotos bei Google Picasa hat, der kann zur Sicherheit ein komplettes Backup erstellen lassen und dieses dann so wie es von Picasa heruntergeladen worden ist auf Amazon Glacier schieben. Wie man das macht, habe ich in einem Beitrag schon mal beschrieben.

]]>
Fitbit Evolution - Der Fitness Tracker One und Fitbit Zip http://parkscheibe.de/2997-fitbit-evolution-der-fitness-tracker-one-und-fitbit-zip/ Wed, 12 Dec 2012 20:31:14 +0000 http://parkscheibe.de/?p=2997 Ähnliche Artikel:
  1. [ Video ] Fitbit Ultra - Wireless Fitness Tracker. Das Fitbit draußen live in Action!
  2. Fitbit One und Fitbit Zip - Die neuen Sports-Tracker von Fitbit. Der kleine und der neue, große Fitbit Tracker.
  3. Fitbit - Der Fitbit Ultra Fitness Tracker mit deutscher Oberfläche. Bald: Deutsche Lebensmitteldatenbank.
]]>
Mittlerweile bin ich ja ein richtiger Fitbit Fan und stehe total auf die kleinen Tracker. Diese gibt es drei Varianten, eine davon jedoch nicht mehr zum kaufen - das Fitbit Ultra. Die aktuellen Modelle sind das Fitbit One und das Fitbit Zip. Bald gibt es noch einen neuen Tracker in Form von einem Armband (auch von Fitbit), aber jetzt gehe ich mal auf den One und Zip ein.

Fitbit-one-zip-ultra-2013-01-08

Von den Funktionen hat sich nicht viel getan, trotzdem ist es für mich ein kleines Wunderwerk der Technik. Für alle die den Fitbit Tracker nicht kennen: Im Grunde genom­men ist das Fitbit Ultra ein klei­nes Gerät, das man am Gürtel befes­ti­gen kann. Nachdem das getan ist, muss man sich eigent­lich um nichts mehr küm­mern. Im nor­ma­len Alltags Gebrauch, befes­tige ich es an mei­nem Gürtel und lege dann los. Ob auf dem Weg zur Arbeit oder beim ein­kau­fen, in der Mittagspause oder falls man beruf­lich zu Fuß unter­wegs ist … das Fitbit zeich­net alle Schritte, die man gemacht hat, über den gan­zen Tag auf. Wenn wir genau sind, zeich­net es 24 Stunden am Tag alle unsere Bewegungen auf. (Weitere interessante Infos findet Ihr hier: Fitbit Ultra — Kleiner Fitnesstrainer zum mitnehmen ) Wer sich gerne den Fitbit Ultra anschauen möchte, der klickt am besten hier, denn da gibt es ein YouTube Video dazu.

Das Fitbit One hat sich vom Design sehr stark geändert. Endlich ist es vom (sagen wir mal) Zweiteiler zu einem Element verschmolzen. Wer das Design des Fitbit Ultra kennt, weiß das es irgendwie aussieht, als ob es gedacht war, es an die Hose "klipsen" zu können. Is' aber nicht so, denn es gibt eine Halterung dafür, die den Zweck erfüllt. Das Fitbit One ist eine Einheit, um einiges kleiner und hat ein (meiner Meinung nach) organisches Aussehen. Die abgerundeten Ecken und die glatte Oberfläche erinnern an einen Stein. Die Rückseite hat eine metallikfarbene, matte Farbe und man sieht zwei Kontakte. Diese haben den Sinn das man es zum laden "in" ein Kabel stecken kann. Ist so wie Stöpsel und die andere Seite ist ein USB Anschluss.

Um die Verbindung zum PC herstellen zu können, gibt es ein USB BT Dongle. Wer ein iPhone hat, kann seinen Tracker direkt ins Netz bekommen (ohne Computer). Die Batterie hält locker eine Woche und der Datenabgleich mit dem Fitbit Portal geschiet per BT - also gibt es keinen Grund das Fitbit vom Gürtel zu nehmen. Das schönste ist, dass das Fitbit Portal Euch auch anzeigt wenn der Akku leer ist, denn auch die Batterieanzeige ist dort zu sehen (man muss also nie einen Blick auf das Fitbit werfen).

Und dann haben wir noch den kleinen Bruder vom Fitbit One ... den Fitbit Zip. Dieser ist etwas eckiger und hat ein einfacheres Display (so eins wie man es vom guten alten Taschenrechner kennt). Er hat einige Funktionen weniger, aber trotzdem genug um das wichtigste zu Tracken: Schritte, verbrannte Kalorien und Entfernung. Für welchen man sich entscheidet der Geschmack, die Anwendungsweise und natürlich der Geldbeutel.

Fazit: Meiner Meinung nach hat sich der Fitbit Tracker in eine gute Richtung bewegt und hat mit dem verbesserten Design und der reduzierten Größe noch ein Plus von mir dazu bekommen. Es ist schön anzuschauen und hat richtig gute und "motivierende" Funktionen. Seit dem ich den Tracker habe, versuche ich täglich meine 10000 Schritte zu machen. Aber erst "mit" habe ich gesehen wie wenig man eigentlich läuft ... und deshalb gleiche ich es damit gerne aus (laufen oder joggen). Mit dem Fitbit und einer etwas optimierten Ernährung habe ich knapp 12 Kilo in 4 Monaten abgenommen ... kein Witz!

]]>
TouchDown von Nitrodesk: Alle Funktionen vom Exchange Server auf Android nutzen - mit Push-Funktion http://parkscheibe.de/2984-touchdown-von-nitrodesk-alle-funktionen-vom-exchange-server-auf-android-nutzen-mit-push-funktion/ http://parkscheibe.de/2984-touchdown-von-nitrodesk-alle-funktionen-vom-exchange-server-auf-android-nutzen-mit-push-funktion/#comments Thu, 29 Nov 2012 18:38:30 +0000 http://parkscheibe.de/?p=2984 Ähnliche Artikel:
  1. Google Mail 2.3.5 für Android
  2. Android Anwendungen für Tablets
  3. GWatchman - Googlemail Notifier
]]>
Google Mail kennen wir, Web.de und gmx.de natürlich auch. Entweder wir nutzen die Weboberfläche oder einen E-Mail-Client wie Thunderbird, Outlook, etc. und verbinden uns via POP3 oder iMAP. Gerade iMAP ist sehr interessant, da die Mails auf dem Mailserver bleiben und man immer seine E-Mails abrufen kann - auch die versandten Mails. Wenn Ihr jedoch in einem Unternehmen tätig seid, wo z.B. ein Exchange Server im Einsatz ist, dann könnt Ihr zwar mit einem herkömmlichen Clients auch ggf. Mails abholen, jedoch nicht die zahlreichen anderen Features nutzen, wie die Kalenderfunktion.

Es geht mir jetzt weniger um die Clients für den PC sondern eher für Smartphones. Ich habe mir TouchDown HD (von den Jungs von Nitrodesk)angeschaut, einen Exchange Client, der alle Funktionen anbietet, die man als verwöhnter Exchenage-User kennt (mit Kalender, Aufgaben, Pushmails, etc.) Auf dem Tablet wie auf dem Smartphone läuft diese Software perfekt.

[googleplay screenshots com.nitrodesk.honey.nitroid]

Normalerweise würde ich nun alles erklären, aber es gibt nichts hinzuzufügen! Es läuft so wie man es sich vorstellt und das perfekt! Erstelle ich am PC einen Termin, erscheint dieser innerhalb 1-2 Sekunden auf dem Tablet oder Smartphone - anders herum natürlich auch.

Schaut Euch TouchDown HD an und testet es einfach mal, Ihr werdet begeistert sein. Allerdings kostet diese Software weit mehr als der übliche Durchschnittspreis, wir sprechen hier von knapp 16,00 Euro. Aber ganz ehrlich?? Wer einen Exchange-Client auf Android haben will, dem wird der Preis das wert sein. TouchDown gibt es für Android und iOS.

]]>
http://parkscheibe.de/2984-touchdown-von-nitrodesk-alle-funktionen-vom-exchange-server-auf-android-nutzen-mit-push-funktion/feed/ 2
Stevisana: Stevia-Schokolade - Zucker vermeiden /reduzieren, gerade an Weihnachten eine tolle Sache http://parkscheibe.de/2970-stevisana-stevia-schokolade-zucker-vermeiden-reduzieren-gerade-an-weihnachten-eine-tolle-sache/ Sun, 25 Nov 2012 13:40:06 +0000 http://parkscheibe.de/?p=2970 Ähnliche Artikel:
  1. Gesundheit - Stevia-Schokolade ohne Zucker!
  2. Stevia - Süßer als Zucker! Endlich ein würdiger Ersatz!
  3. Gesundheit - Das Leben ohne Zucker
]]>
Ich habe vor einiger Zeit schon mal über die Stevia-Schokolade "ohne" bzw. mit "viel weniger" Zucker als herkömmliche Schokolade geschrieben. Und zwar testete ich damals die Stevia-Schokolade von Stevisana (Shop: http://www.bio-so-suess.de), den Artikel findet Ihr hier. Jetzt möchte ich über die aktuelle (ich nenne es mal) Weihnachts-Schokolade berichten, denn diese ist echt gut ausgefallen - mein Kompliment geht an Frau Simmons, die für uns den Kochlöffel schwingt. Nein, nicht ganz ;-) ... aber sie ist die Frau die hinter der tollen Idee steckt. (Falls Du mehr über Stevia erfahren möchtest, dann kannst Du Dir meinen Artikel über Stevia durchlesen "Stevia — Süßer als Zucker! Endlich ein würdiger Ersatz".)

Schokolade » Edelbitter Schokolade » Neu: Stevisana Stevia Zartbitter Orange Schokolade 99%, 60g

Die "Dunkle Reismilch Apfel-Zimt"-Schokolade (mit Stevia) schmeckt tatsächlich genau so, wie man es sich vorstellt: "Wie Weihnachten". Apfel und Zimt passen so oder so sehr gut zusammen und mit der Reismilch harmoniert es sehr gut und ist zart-schmelzend. Es dürfte nicht unüblich sein, nach dem man das erste Stück im Mund hat, dass man automatisch mit einem "Hmmmmm..." reagiert - war zumindest bei mir so.

Und die "Zartbitter Orange" (mit Stevia) war dann so ein Fall, wo ich mir dachte: "99% Kakao? Hoffentlich zieht sich mir da nicht die Zunge zusammen" ... da lag ich absolut daneben! Ich weiß nicht ob es an dem hochwertigen Kakao liegt oder an dem Stevia oder an beidem, dass es nicht mal annähernd bitter schmeckt, so wie man es schon von der 75%igen 08/15 Schokolade aus dem Kaufhaus kennt. Eine Absolute Genießer-Schokolade zu Weihnachten!

Fazit: Stevisana hat sich, meiner Meinung nach, mal wieder selbst übertroffen. Die "Dunkle Reismilch Apfel-Zimt"-Schokolade ist, geschmacklich, eine Reise ins Winterwunderland. Und die "Zartbitter Orange"-Schokolade ist (auch) etwas für den weihnachtlichen Schokoladenkenner und Genießer.

]]>
Plugg.io - Der Twitter und Facebook - Manager http://parkscheibe.de/2963-plugg-io-der-twitter-und-facebook-manager/ Thu, 22 Nov 2012 17:23:52 +0000 http://parkscheibe.de/?p=2963 Ähnliche Artikel:
  1. Meine Tochter heißt Facebook!
  2. Twitter Link-Vorschau: Neu oder alt?!
  3. Spotify Account löschen unmöglich? Automatische Facebook-Anmeldung! Was soll der Mist? Kein Bock!
]]>
Nein, hier geht es nicht um einen Bot oder mal wieder einen Dienst mit dem Ihr wie verrückt Twitter-Nachrichten versenden könnt. Es ist in der Tat eine Art Twitter (und Facebook) Verwaltung, mit der Ihr neue Follower suchen könnt oder die, die Euch nicht folgen, ent-folgen könnt. Es mag Geschmackssache sein, ob man sich seine Follower per Hand sucht oder lieber über so einen Dienst sucht. Im Endeffekt kommt es darauf an was man will. Entweder viele Follower, die vielleicht meine Tweets garnicht lesen, oder aber weniger Follower, die auch dabei sind um auch ab und zu antworten. Wie auch immer ...

plugg-io-twitter-facebook-manager-2012-11-22

Ich habe mir mal plugg.io in einer kurzen Session angeschaut und muss sagen: "Gar nicht mal so schlecht". Man kann sich von einem Suchagenten Follower-Vorschläge machen lassen - das gibt es ja bei Twitter und bei Facebook auch. Aber da Ihr dem Suchagenten sagen könnt, was genau Euch interessiert, bekommt man meiner Meinung nach viel bessere Vorschläge. Auch der Versand der Tweets ist ziemlich gut gelöst. Man kann Nachrichten sofort, nach Termin oder aber tröpfechweise tweeten (für alle die gerne 24/7 Nachrichten tweeten wollen).

Ansonsten kann man sich nicht nur Vorschläge machen lassen, wem man folgen könnte, man kann auch angezeigt bekommen wem man nicht mehr folgen sollte, weil derjenige einem auch nicht folgt. Finde ich okay, denn irgendwann weiß ich auch nicht mehr wer mir folgt und wem ich und so weiter. Schaut es Euch an, es ist kostenlos und hat dafür ziemlich viele Funktionen - normalerweise würde das irgendwo anders berechnet.

]]>
Fitbit One und Fitbit Zip - Die neuen Sports-Tracker von Fitbit. Der kleine und der neue, große Fitbit Tracker. http://parkscheibe.de/2948-fitbit-one-und-fitbit-zip-die-neuen-sports-tracker-von-fitbit-der-kleine-und-der-neue-grose-fitbit-tracker/ Sat, 29 Sep 2012 09:34:46 +0000 http://parkscheibe.de/?p=2948 Ähnliche Artikel:
  1. [ Video ] Fitbit Ultra - Wireless Fitness Tracker. Das Fitbit draußen live in Action!
  2. Fitbit: Activity Tracker - Neue Web-Oberfläche
  3. Fitbit - Der Fitbit Ultra Fitness Tracker mit deutscher Oberfläche. Bald: Deutsche Lebensmitteldatenbank.
]]>
Wenn es um Fitbit geht, bin ich relativ schnell von der Partie und berichte auch gerne darüber. Am liebsten natürlich, wenn ich so ein Gerät in der Hand halte, weil: erzählen kann man viel. Dann bin ich auch bereit direkt mit meiner HD-Cam raus zu gehen und die Teile mal in freier Wildbahn zu testen. "Noch" habe ich leider kein Testgerät bekommen, hoffe aber das es sich noch ändert - dann schreibe ich Euch gerne wieder so ausführliche Artikel wie damals hier (Fitbit Ultra — Kleiner Fitnesstrainer zum mitnehmen) und hier ([ Video ] Fitbit Ultra — Wireless Fitness Tracker. Das Fitbit draußen live in Action!) oder auch das Produktvideo von mir zum Fitbit Ultra.

Fitbit One und Fitbit Zip - Die neuen Sports-Tracker von Fitbit.

Quelle: fitbit.com

Vom Design hat sich eine ganze Menge geändert. Das Fitbit One ist um ca. 20% (geschätzt) kleiner geworden, die Ecken sehen auch abgerundeter aus und allgemein ist das Gerät richtig chic geworden. Das Display soll laut Herstellerangaben auch tagsüber sehr gut lesbar sein. Wir erinnern uns an den Live-Test den ich gemacht habe, dass man es tagsüber auch recht gut lesen konnte - lediglich bei direkter Sonneneinstrahlung konnte man kaum etwas erkennen. (ist bei unseren Smartphones aber auch nicht viel besser, oder?) Durch den Kontrast von weißer Schrift und schwarzen Hintergrund, sieht die Sache natürlich schon ganz anders aus.

Die Grund-Funktionen sind natürlich geblieben (Schrittzähler, Entfernung, Kalorien, etc.), dazu sind noch gekommen: Vibrations-Wecker, Sync per BT (Bluetooth) über PC/Mac, aber auch über Mobiltelefone (iOS & Android). Gerade der zweite Punkt (Sync), war immer ein wenig schade, wenn man aktiv mit der App arbeitet: Die Daten vom Fitbit waren nie immer aktuell - erst wenn man in der nähe vom PC war, wurden die Daten an das Fitbit Portal übertragen. Nun kann man es von überall aus machen.

Gut. Erzählen kann ich viel. Ich hoffe ich bekomme ein Fitbit One zum testen, dann gibts' auch wieder Videos darüber und einen ausführlichen Artikel. Ich freue mich schon darauf, weiß aber auch das es dort einige da draußen gibt, die schon seit einiger Zeit darauf warten. Sorry, ... kommt noch, ... ganz bestimmt ;-)

]]>
Meda MP3 Joiner - Mehrere MP3 Dateien zu einer verbinden bzw- umwandeln! http://parkscheibe.de/2924-meda-mp3-joiner-mehrere-mp3-dateien-zu-einer-verbinden-bzw-umwandeln/ Sat, 15 Sep 2012 09:05:58 +0000 http://parkscheibe.de/?p=2924 Ähnliche Artikel:
  1. DropIt - Automatische Datei-Verwaltung/Sortierung
  2. Cloud Antivirus von Panda - Kostenlose Version!
  3. Favicons - Nichts Neues? Nicht für alle!
]]>
Wer ein digitales Diktiergerät besitzt und so oft wie ich benutzt, der wird diese Situation vielleicht kennen. Das einzelne Memos zu einzelnen Dateien gespeichert werden ist gut, solange sie sich auf dem digitalen Diktiergerät befinden. Wenn ich jedoch die Memos auf eine Festplatte speichern will, dann würde mir auch eine lange Media-Datei (MP3) genügen - z.B. Eine für Januar, eine für Februar und so weiter. Also habe ich mal im Internet gesucht und gefunden: Meda MP3 Joiner.

meda-mp3-joiner-2-15-09-2012

Über das Plus-Zeichen gebt Ihr einfach alle MP3 Dateien an und geht dann auf "merge" und schon wird eine große MP3 Datei, aus vielen kleinen Schnipseln gemacht. Der Meda MP3 Joiner ist kostenlos zu haben und tut auch nur das, was er verspricht ... reicht aber allemal aus.

]]>